Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Zielgruppe:

 

Mitarbeiter, die befördert wurden oder angehende Führungskräfte sind. Teammitglieder, die zur Teamleitung aufgestiegen sind und vom gleichwertigen Teammitglied zum Vorgesetzen ernannt wurden. Mitarbeiter mit Ambitionen.

 


Nutzen für die Teilnehmer:

 

  • Teilnehmer gewinnen einen Überblick über die neue(n) Führungsrolle & -aufgaben
  • Erlernen von nachhaltigen Kommunikations-Modellen und Entwicklung einer positiven & effektiven Mitarbeiterkommunikation
  • Verständnis für einfache Lösungsansätze bei schwierigen Situationen & Mitarbeitern
  • Mehr Rollensicherheit durch realistische Praxisübungen


Ziel des Trainings:

 

Wichtige Aspekte des Führungsverhaltens wer- den erarbeitet und in Rollenspielen eingeübt, um den Herausforderungen des Führungsalltags mutig und authentisch zu begegnen.


Darüber hinaus unterstützt das Training darin, Kollegen und Mitarbeitern in der neuen Rolle zu begegnen und akzeptiert zu werden. Neue Gesprächsführungs-techniken helfen dabei, Mitarbeitergespräche erfolgreich zu führen und besser mit Eskalationen umzugehen. Generell steigt die Selbstsicherheit und Freude an der neuen Position.

 

 

Regelmäßige Supervision:

 

Einige meiner Kunden nutzen die Möglichkeit, Ihre jungen Führungskräfte regelmäßig von mir begleiten zu lassen. Wir diskutieren über aktuelle Heraus-forderungen mit Mitarbeitern, der neuen Sandwich-Position und das Annehmen und Durchführen der neuen Rolle.

 

Im Vordergrund stehen hier:

  • Sensibilisierung für die Führungsproblematik
  • Übungsbeispiele
  • Fallstudien
  • Selbstreflexion
  • Konfliktmanagement und Konfliktbewältigung
  • Optimierung des eigenen Kommunikationsstiles
  • Delegieren lernen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mosaik Coaching